FLACHDICHTUNGEN WAVELINE WLP®

Waveline-WLP® Flachdichtung Profil F1

aus Egraflex Steelflon mit Innenbördel aus 1.4571

Die Dichtung Profil F1-Waveline WLP Egraflex Steelflon mit Innenbördel hat einen wellenförmigen Querschnitt, der durch eine Wellverpressung unter hohem Druck entsteht. Der Dicht­werkstoff ist ein Sandwichaufbau aus Reingraphit und Metall­folien. Der Innenaufbau setzt sich aus mehreren 0,5 mm dicken Lagen hochwertiger Graphitfolie und 0,05 mm dicken Glatt­blech-Edelstahlfolien zusammen.


Die Oberfläche besteht aus einer Trägerfolie aus Edelstahl mit einer 0,05 mm dicken Deckschicht aus PTFE. Die Innen­einfassung ist aus einem 0,15 mm dicken Blech, des Werk­stoffes 1.4571 gefertigt und ebenfalls im Waveline®- Verfah­ren veredelt. Der gesamte Verbund ist frei von Klebstoffen.


Durch die Vorverdichtung im Waveline®- Verfahren verbes­sert sich die Querschnittsdichtigkeit und nimmt so „dem Flansch die Arbeit ab“. Die aufgebrachte Schraubenkraft wirkt zuerst auf die Wellenspitzen. Auf diese Weise gleicht die Dichtung schon bei geringen Flächenpressungen Unebenheiten sehr gut aus und passt sich den abzudichtenden Oberflächen opti­mal an.


Die im Waveline®-Verfahren vorverpresste Inneneinfassung mindert das Diffundieren des Mediums durch die Dichtung. So ergeben sich auch unter normalen Betriebsbedingungen sehr geringe Leckageraten. Das Profil F1-Waveline WLF® mit Innenbördel erfüllt die TA-Luftanforderungen gemäß der VDI-Richtlinie 2440.


Die Metallverstärkungen, sowie der stabile 0,15 mm dicke Innenbördel in Kombination mit der Wellverpressung gewähr­leisten, dass die Dichtung besonders formstabil und einfach im Handling ist.

Waveline-WLP®

Downloads

Anbei finden Sie Downloads, wie Produktdokumentation, Produkt-Datenblatt, Sicherheitsinformationen und die Dichtungskennwerte.

Go to top