KLINGERSIL Hochdruckdichtung

Ausblassicherer TA-Luft Packungssatz K80S TA-HT

Ausblassicherer TA-Luft Packungssatz K80S TA-HT

Die TA Luft fordert den „Einsatz hochwertiger Dichtungen“. In der VDI-Richtlinie 2440 „Emissionsminderung Erdölraffinerien“ wird diese Hochwertigkeit für Flansche und Armaturen definiert. Neben hochwertigen Abdichtungen für Regel- und Absperr­organe, wie z.B. metallische Faltenbälge mit nachgeschalteter Sicherheitsstoffbuchse, können auch Dichtsysteme wie die TA-Luft Packung K80S TA-HT eingesetzt werden.

Das erste Kriterium für die Gleichwertigkeit ist, dass die kon­struktive Auslegung des Dichtsystems die bestimmungs­gemäße Funktion unter Betriebsbedingungen auf Dauer erwarten lässt.

Zweitens muss die spezifische Leckagerate folgende Grenz­werte einhalten:
» 10-4 mbar-l/(s-m) bei Temperaturen am Dichtsystem klei­ner 250 °C, bzw. von 10-2 mbar-l/(s·m) bei Temperaturen am Dichtsystem größer oder gleich 250 °C.

Die Anforderungen an diese Dichtsysteme sind so vielfältig wie die Anwendungen, so dass die Auswahl nach festgelegten Kri­terien erfolgt. Dabei müssen die Einsatzparameter wie Tempe­ratur, Druck, Medium, Art der Bewegung und maximal aufbring­bare Hubkraft sowie Anzahl der zu erwartenden Hübe während der gesamten Betriebsdauer berücksichtigt werden.

K80S TA-HT ist ein Packungssatz mit insgesamt sieben Rin­gen. Er besteht zu einem Teil aus Ringen mit Graphit mit Edelstahlblecheinlage und zum anderen Teil aus Ringen mit flexiblem Graphit sowie dazwischenliegenden Edelstahl­folien. Der Packungssatz K80S TA-HT wurde für den Tem­peraturbereich größer oder gleich 250 °C von der MPA Stuttgart mit der Zertifikatsnr. 0005/2012 als hochwertig im Sinne der TA-Luft eingestuft.

Ausblassicherer TA-Luft Packungssatz K80S TA-HT

Downloads

Anbei finden Sie Downloads, wie Produktdokumentation, Produkt-Datenblatt, Sicherheitsinformationen und die Dichtungskennwerte.

Go to top