AGBS

Einkauf

Nur schriftliche Aufträge sind für uns verpflichtend. Mündliche Vereinbarungen
bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Die Annahme unserer Bestellung
muss vorbehaltlos sein, da sonst nach § 150 Abs. 2 BGB die Bestellung
nicht erteilt ist. Wir sind zu einer Antwort nicht verpflichtet, wenn
der Lieferer eine von der Bestellung abweichende Auftragsbestätigung
einreicht.

Weitere Informationen zu Download:

» Einkaufsbedingungen

Verkauf

Nachstehende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten nur
gegenüber Kaufleuten und für alle mit diesen getätigten, beiderseitigen
Handelsgeschäfte. Unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
gelten, nachdem sie dem Besteller einmal zugegangen sind, für alle
folgenden Geschäfte. Anders lautende Bedingungen – soweit sie nicht
in dem gesamten Angebot und der Auftragsbestätigung festgelegt sind.

Weitere Informationen zu Download:

» Allgemeine Verkaufsbedingungen